Zurück zu Besonderes

Wie Sie Preise wirklich vergleichen können!

 

       Woher stammen Materialien und Hilfsmaterialien der Bodenlegearbeiten und welche Qualität weisen sie auf?

“Geheimtipp“: Billigstprodukte bergen die Gefahr, dass es auf Grund der Materialeigenschaften zu häufigeren

Schäden kommt. Dazu kommt, dass im Schadensfalle solche Lieferanten, die ihren Firmensitz oft im „näheren und fernen Osten“ haben, nur seltenst zu Kulanzlösungen bereit sind.

 

       Werden die Mitarbeiter nach Akkord (pro verlegtem m²) oder nach Stundenlohn bezahlt?

“Geheimtipp“: Nach Stundenlohn bezahlte Arbeiter leisten in der Regel eine qualitativ höherwertige Arbeit.

 

       Führen Fach- oder Hilfsarbeiter bei Ihrem Parkettboden die Arbeiten durch?

“Geheimtipp“: Ein Facharbeiter kann die spezifische Situation (Vorarbeiten, Arbeitsablauf und Materialqualitäten) besser beurteilen und nicht nur bei kniffligen Verlegesituationen eine höherwertige Arbeit bewerkstelligen.

 

       Glauben Sie, dass ein mit Liebe und Freude gelegter Boden diese positiven „Energien“ auch behalten und ausstrahlen kann?

“Geheimtipp“: Fachleute und Menschen mit besonderem Blick, wie Sie es bestimmt auch schon erlebt haben, können auch noch nach Jahrhunderten liebevolle und handwerklich anspruchsvolle Arbeiten als solche erkennen.

 

       Wie soll jemand - ohne diese Fragen zu berücksichtigen - zwei Angebote vergleichen können?

Sie können es jetzt!